Please Update Your browser

Das Onlinemagazin

CONTORA OFFICE SOLUTIONS BLOG

Der Intrapreneur: Unternehmer im Unternehmen

GESCHRIEBEN VON Lars Henckel
büro
26.04.2022

Der Entrepreneur, also der klassische Unternehmer, ist in der Wirtschaftswelt ein fester Begriff. Bislang unbekannter ist dagegen der Intrapreneur oder auch Unternehmer im Unternehmen, der mit dem Wandel der Arbeitswelt jedoch zunehmend an Bedeutung gewinnt. Wir erklären, was Gründer über das Intrapreneurship wissen sollten und wie die modernen Bürolösungen eines Office Centers zum Erfolg eines Intrapreneurs beitragen können.

Intrapreneur vs. Entrepreneur: Eine Definition

Der Begriff Entrepreneur – vom Französischen “entreprendre” für “unternehmen” – steht für einen Unternehmer bzw. den Inhaber oder Firmengründer eines Unternehmens – also für die Person, die das Unternehmen leitet und die größte Verantwortung sowie die Risiken trägt. Zu bekannten und erfolgreichen Entrepreneuren zählen etwa Steve Jobs, Jeff Bezos oder Frank Thelen.

Im englischsprachigen Raum steht der Entrepreneur allgemein für einen Unternehmer. Im deutschsprachigen Raum wird der Begriff dagegen zusätzlich mit einem bestimmten Mindset und bestimmten Eigenschaften eines Unternehmers assoziiert, die ihn zu einer gefragten Persönlichkeit in der Geschäftswelt machen. Dazu zählen etwa ein Gefühl für Innovationen und zukunftsorientiertes Denken und Handeln, ebenso wie Engagement, Zielstrebigkeit und Resilienz. Erfolgreiche Entrepreneure haben eine Vision, sind von ihrer Idee überzeugt und lassen sich von Risiken oder Rückschlägen nicht abschrecken.

Was ist ein Intrapreneur im Unterschied zum Entrepreneur?

Der Begriff Intrapreneur setzt sich aus dem Englischen “intra-corporate” für “unternehmensintern” und “Entrepreneur” für “Unternehmer” zusammen. Geprägt wurde der Begriff 1978 vom amerikanischen Unternehmer Gifford Pinchot III in seinem Buch “Intra-Corporate Entrepreneurship”.

Im Unterschied zum klassischen Entrepreneur meint der Intrapreneur einen Unternehmer im Unternehmen, das heißt, die Grenze zwischen Arbeitnehmer und Unternehmer verschwimmt. Das Intrapreneurship steht entsprechend für ein “Binnenunternehmertum” bzw. eine unternehmensinterne Selbstständigkeit.

Erfolgreiche Intrapreneure haben viele Gemeinsamkeiten mit den Eigenschaften und dem Mindset eines Entrepreneurs: Sie sind intrinsisch motiviert, denken innovationsorientiert und entwickeln sich kontinuierlich weiter. Im Gegensatz zum klassischen Arbeitnehmer, nähert sich der Intrapreneur dem Unternehmer an, indem er selbstverantwortlich agiert, aktiv Ideen einbringt und deren Umsetzung verfolgt, und eigenständig Entscheidungen im Sinne des Unternehmens trifft. Gleichzeitig sind Intrapreneure häufig Führungskräfte und arbeiten mit einem Team daran, ihre Ideen umzusetzen.

Die Arbeitswelt verändert sich für Gründer also in folgendem Sinne: Wer heute seine unternehmerischen Ideen verwirklichen möchte, muss nicht gleich Firmengründer bzw. Entrepreneur sein. Vielmehr können Gründer auch als Unternehmer im Unternehmen durchstarten und als Intrapreneur zum Beispiel ein Start Up oder eine Tochterfirma innerhalb des Unternehmens leiten oder neue Geschäftszweige etablieren.

Der Intrapreneur und “New Work” im Unternehmen

Die moderne Arbeitswelt befindet sich in einem rasanten Wandel: “New Work”, Flexibilisierung der Arbeit und Arbeit 4.0 sind nur einige zentrale Begriffe im Diskurs über die Zukunft der Arbeit. Das Konzept der neuen Arbeit haben wir in unserem Beitrag “‘New Work’ erfolgreich umsetzen: So helfen Office Center” ausführlich für Sie besprochen.

Im Kern meint “New Work” neue, innovative und flexible Arbeitsformen. Der Begriff steht zudem für einen Kulturwandel, bei dem Sinnstiftung durch Arbeit, Selbstverwirklichung, Flexibilität sowie Handlungsfreiheit, Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung in den Vordergrund rücken. Die Unternehmenskultur zeichnet sich bei der neuen Arbeit durch Partizipation und flache Hierarchien aus.

Mit dem Wandel in der Arbeitswelt gewinnt auch der Intrapreneur zunehmend an Bedeutung. Durch flache Hierarchien, die aktive Miteinbeziehung von Mitarbeitern und flexible Arbeitsmodelle bietet “New Work” beste Voraussetzungen für ein Intrapreneurship im Unternehmen.

Die Vorteile eines Intrapreneurs für Ihr Unternehmen

Unternehmen bieten zunehmend spezielle Intrapreneurship-Programme an, fördern Unternehmer im Unternehmen aktiv oder schreiben Stellen für Intrapreneure aus – darunter etwa Google, die Deutsche Bahn oder die Deutsche Telekom. Denn richtig umgesetzt, können von einem Intrapreneurship sowohl Ihre Arbeitnehmer, als auch Ihr Business enorm profitieren.

Sinnvoll ist ein Intrapreneurship insbesondere in Großunternehmen, wo es häufig die Funktion eines unternehmensinternen Start Ups erfüllt, auch als Corporate Start Up bekannt.

1. Vorteil: Innovationskraft steigern und Zukunftsfähigkeit sichern

Intrapreneure sind leidenschaftlich daran interessiert, Ihr Unternehmen voranzubringen und weiterzuentwickeln. Indem Sie neue Ideen einbringen und an deren Umsetzung arbeiten, können Sie die Innovationskraft Ihres Unternehmens deutlich steigern und so dazu beitragen, dass Ihr Business langfristig zukunfts- und wettbewerbsfähig bleibt. Dadurch können sie auch zu einer Umsatz- und Gewinnsteigerung beitragen.

Beim Intrapreneurship kommt die Innovationskraft von innen und muss nicht extern zugekauft werden. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass Ihre eigenen Mitarbeiter Ihr Unternehmen am besten kennen – und deshalb häufig auch am besten Optimierungspotenziale erkennen.

2. Vorteil: Mitarbeiterzufriedenheit und Arbeitgeberattraktivität erhöhen

Indem Sie Ihre Mitarbeiter durch Partizipation und flache Hierarchien aktiv miteinbeziehen und eine Selbstverwirklichung als Intrapreneur fördern, können Sie die Mitarbeiterbindung und Ihre Arbeitgeberattraktivität deutlich erhöhen. Zusätzlich können Sie so die Mitarbeiterzufriedenheit steigern – und wer in seinem Job glücklich ist, ist bekanntlich auch produktiver.

Insbesondere die Generationen Y und Z stellen veränderte Anforderungen an die Arbeitswelt – Work-Life-Blending und ein Arbeitsumfeld, in dem ihre Stimme zählt und in dem sie sich frei entfalten können, spielt für  immer mehr Menschen eine zunehmende Rolle bei der Arbeitgeberwahl.

Verwehren Sie Ihren Arbeitnehmern dagegen die Möglichkeit, ihre Ideen als Intrapreneur einzubringen, werden Sie nicht verhindern können, dass sich unzufriedene Fachkräfte zur Konkurrenz wegbewerben – und dann dort Ihre Visionen verwirklichen.

3. Vorteil: Gründen, ohne das volle Risiko zu tragen

Für Arbeitnehmer besteht der Vorteil eines Intrapreneurships darin, dass Sie von der Sicherheit eines Angestelltenverhältnisses profitieren und sich dennoch unternehmerisch einbringen können. Sie können Ihre unternehmerischen Ideen umsetzen – tragen dabei aber im Vergleich zum Entrepreneur ein herabgesetztes Risiko. Sollte das Projekt scheitern, ist dadurch nicht die Existenz des Unternehmens bedroht.

Intrapreneuership im Unternehmen erfolgreich umsetzen

Um die wertvollen Vorteile eines Intrapreneurships ausschöpfen zu können, muss zunächst das unternehmerische Potential der Mitarbeiter aktiviert werden. Es gilt, eine Start-Up-Kultur im Unternehmen zu etablieren. Dazu braucht es eine Unternehmenskultur, die Intrapreneure wertschätzt und bewusst fördert, aber auch Fehler oder das Scheitern eines innovativen Ansatzes toleriert.

Zu Fördermaßnahmen für Intrapreneure zählen etwa flexible Arbeitsmodelle sowie das zur Verfügung stellen von Ressourcen. Das Unternehmen möchte von den Geschäftsideen des Intrapreneurs profitieren. Daher ist es sinnvoll, dem Mitarbeiter Freiräume außerhalb seiner eigentlichen Verantwortung einzuräumen, indem ihm etwa ein Teil der Arbeitszeit und ggf. ein Budget für die Umsetzung der Projekte zur Verfügung gestellt wird. Denkbar ist hier etwa eine (mehrwöchige) Auszeit oder, dass ein Tag pro Woche für eigene Projekte genutzt werden kann.

Im Unternehmen bereits vorhandene Ressourcen sollte ein Intrapreneur nutzen dürfen. Zusätzlich ist es sinnvoll, dem Intrapreneur Weiterbildungen, Schulungen oder den Austausch mit Fachleuten zu ermöglichen, um eine erfolgreiche Umsetzung seiner Ideen zu fördern.

Intrapreneure fördern: So hilft ein Büro im Office Center

büro

Die modernen Bürolösungen eines Office Centers können Ihnen helfen, die modernen Arbeitsformen von “New Work” erfolgreich umzusetzen und so gleichzeitig beste Voraussetzungen für ein Intrapreneurship in Ihrem Unternehmen zu schaffen. So können Sie die Zukunft der Arbeit schon heute erleben.

Da es sich bei einem Intrapreneurship sozusagen um ein Start Up im Unternehmen handelt, bei dem der Intrapreneur – häufig gemeinsam mit einem Team – an einem eigenen Projekt arbeitet, kann es sinnvoll sein, für diese Tätigkeit eigene Büroräume, abseits des trubeligen Alltagsgeschäfts zu mieten. So werden Ablenkungen vermieden und der Unternehmer im Unternehmen kann sich voll und ganz auf die erfolgreiche Umsetzung seiner Geschäftsidee fokussieren.

Wenn Sie mit einem Intrapreneur ein Start Up, einen neuen Geschäftszweig oder ein Tochterunternehmen aufbauen möchten, ist es zudem sinnvoll, Geschäftspartner für erfolgreiche Kundengespräche an einem Ort zu empfangen, der nicht Teil des Stammunternehmens ist. So heben Sie von Anfang an die Eigenständigkeit der unternehmensinternen Neugründung hervor.

Die flexiblen Angebote eines Office Centers können hier die perfekte Lösung sein.

Büro im Office Center als perfekte Lösung für Intrapreneure

Ein Unternehmer im Unternehmen benötigt nicht dauerhaft ein Büro, um an seinen Projekten arbeiten zu können – sondern, je nach Zeitmodell, lediglich für einzelne Wochen im Jahr oder für einzelne Tage in der Woche. Ein mobiles Büro im Office Center, auch als Büro auf Zeit bekannt, ist genau so flexibel, wie es ein Intrapreneur benötigt und somit die perfekte Alternative zum Home Office.

Ein ebensolches Büro mieten Sie im Office Center frei nach Ihrem Bedarf für einzelne Stunden, Tage oder Wochen. Dank dem Pay-per-Use Prinzip zahlen Sie immer nur für genau die Zeit, in der Sie Ihr Büro auch wirklich nutzen. So agieren Sie absolut kosteneffizient und stellen Ihrem Intrapreneur einen adäquaten Arbeitsplatz zur Verfügung, ohne sich auf langfristige Mietverträge festlegen zu müssen.

Freie Büroräume sind in den CONTORA Office Solutions Centern jederzeit verfügbar. Es bedarf also keiner langen Vorplanung – in der Regel genügt es, Ihr Büro kurzfristig anzufragen um schon kurze Zeit später konzentriert vor Ort zu arbeiten. So können Sie Ihr Büro im Office Center als Intrapreneur auch als temporäre Ergänzung zum Home Office oder dem Büro im Stammunternehmen nutzen.

Als Intrapreneur profitieren Sie im Office Center zudem von der Möglichkeit, die Bürogröße stets flexibel auf Ihren Bedarf anzupassen – vom Einzelbüro bis zum Teambüro für kleine Projektgruppen.

Repräsentative Büros und Konferenzräume für Ihre Meetings

In den CONTORA Office Solutions Centern arbeiten Sie in einem rundum professionellen Arbeitsumfeld, das zu konzentriertem Arbeiten einlädt. Es erwarten Sie stilvolle Büros, die mit hochwertiger Einrichtung, modernster Technik und schnellem Internet dank Glasfaser überzeugen. So präsentieren Sie Ihr unternehmensinternes Start Up bei einem Geschäftstreffen im besten Licht.

Zusätzlich profitieren Sie von den Vorteilen einer exklusiven Geschäftsadresse in bester Lage der beliebtesten Städten Deutschlands – Berlin, München, Frankfurt/Main, Hamburg, Düsseldorf und bald auch Stuttgart. So sichern Sie Ihrem “Binnenunternehmen” von Anfang an eine Außenwirkung, die Seriosität auf höchstem Niveau vermittelt. Dank einer ausgezeichneten Infrastruktur rund um Ihre Office Center ist Ihr Büro für Sie und Ihr Team optimal zu erreichen.

Für effektive Business Meetings können Sie jederzeit einen repräsentativen Konferenzraum zu Ihrem Büro hinzubuchen. Für Ihre professionellen Online-Meetings und digitalen Events steht Ihnen jederzeit ein hochwertiges Videokonferenzsystem mit Übertragung in bester 4K-Qualität zur Verfügung.

Von hochwertigen Büroservices profitieren

Ein Intrapreneurship ist mit einem hohen Organisationsaufwand verbunden – schließlich widmen Sie sich zusätzlich zu Ihrem Alltagsgeschäft der Umsetzung Ihrer eigenen Geschäftsideen. Mit den passenden Büroservices können Sie Ihr Büro in den CONTORA Office Solutions Centern jederzeit zu einem Full-Service Büro machen. Auch hier gilt, Sie zahlen immer nur für genau die Zeit, in der Sie unseren First Class Büroservice auch wirklich nutzen – die Abrechnung erfolgt im fairen Drei-Minuten-Takt.

Unser hochwertiger Telefonservice nimmt Ihre Anrufe ganz ohne Call-Center Charakter und auf Wunsch rund um die Uhr für Sie entgegen. So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Projekt fokussieren und verpassen dennoch keinen Anruf.

Unser diskreter Sekretariatsservice unterstützt Sie in zahlreichen administrativen Aufgaben, in Ihrer gesamten Bürokommunikation und Büroorganisation sowie bei der Planung und Durchführung Ihrer effektiven (Online-)Meetings. So haben Sie mehr Zeit für das Wesentliche: Ihr Intrapreneurship.

Und unser freundlicher Concierge Service erfüllt Ihnen nicht nur (fast) jeden Wunsch, sondern nimmt auch Ihre Gäste für Sie in Empfang, damit Sie von Anfang an einen rundum positiven Eindruck hinterlassen.

Fazit zum Intrapreneur und wie ein Office Center hilft

Mit dem Wandel in der Arbeitswelt gewinnen Intrapreneure – also Unternehmer im Unternehmen – zunehmend an Bedeutung. Im Unterschied zum Entrepreneur, dem klassischen Unternehmer oder Firmengründer, gründet der Intrapreneur kein eigenes Unternehmen, sondern bringt als Arbeitnehmer unternehmerische Ideen ein. Häufig erfüllt ein Intrapreneurship die Funktion eines Start Ups innerhalb des Unternehmens.

Intrapreneure können Unternehmen helfen, Ihre Innovationskraft zu steigern und zukunftsfähig zu bleiben. Gleichzeitig können Sie, indem Sie Intrapreneurship fördern und Ihren Mitarbeitern Raum zur Selbstverwirklichung geben, Ihre Arbeitgeberattraktivität deutlich erhöhen.

Mit den flexiblen Bürokonzepten eines Office Centers können Sie beste Bedingungen für ein Intrapreneurship in Ihrem Unternehmen schaffen. Denn ein Büro im Office Center mieten Sie genau so flexibel, wie Sie es ein Intrapreneur benötigt und agieren dank dem Pay-per-Use Prinzip kosteneffizient. Dank stilvoller Büros und Konferenzräume präsentieren Sie Ihr Corporate Start Up bei einem Geschäftstreffen im besten Licht. Und auf Wunsch unterstützt unser hochwertiger Büroservice Sie effektiv in Ihrer Arbeit.

Gerne beraten wir Sie individuell, wie eine moderne Bürolösung im Office Center Ihnen helfen kann, ein Intrapreneurship in Ihrem Unternehmen erfolgreich zu fördern.

Service Contora

Kommentare