15. Januar 2018, 11:02:00 Uhr

Sowohl für junge Start Ups und Firmengründer, als auch für bereits bestehende Unternehmen ist der richtige Investor ein wichtiger Partner. Mit unseren Tipps lernen Sie, wie Sie den richtigen Investor finden und wie Sie ihn von Ihrer Geschäftsidee überzeugen können.

Wussten Sie, dass ein Großteil junger Start Up-Unternehmen bereits im ersten Jahr wieder aufgeben muss? Grund ist häufig ein zu geringes Kapital und mangelnde Weitsicht. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie von Anfang an alles richtig machen. Hier erfahren Sie, worauf es bei der Investorensuche ankommt, wie Sie sich Ihrem Wunsch-Investor optimal präsentieren und welche Rolle der richtige Arbeitsplatz dabei spielt.

7 Tipps: So finde ich den richtigen Investor

Ein Investor sollte nicht nur Geldgeber sein, sondern sich auch ein Stück weit mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Geschäftsidee identifizieren können. Im besten Fall steht er Ihnen auch als Mentor mit Rat und Tat zur Seite. Investoren finden – so geht’s!

Tipp 1: Unternehmensnetzwerk aufbauen

Es klingt so simpel wie notwendig: Bauen Sie sich ein starkes Netzwerk aus Unterstützern auf. Damit sind nicht nur diejenigen gemeint, von denen Sie sich finanziellen Support erhoffen, sondern auch diejenigen, die Ihre Geschäftsidee unterstützen.

Ganz besonders in der Anfangszeit benötigen junge Unternehmer Zeit für den Fokus auf ihr Produkt oder die Dienstleistung und die Optimierung der eigenen Idee. Zeitraubende Aufgaben wie etwa Recruiting, PR, Administration und Finanzierung, sollten dabei jedoch nicht vernachlässigt werden.

Suchen Sie sich hierfür Unterstützer, die sich bereits in den Bereichen auskennen. Das spart Ihnen wertvolle Zeit und ermöglicht von Beginn an einen professionellen Umgang mit diesen organisatorischen – aber sehr wichtigen – Aufgaben.

Wenn Sie ein Netzwerk beziehungsweise ein Team hinter sich stehen haben, auf das Sie sich voll und ganz verlassen können, werden Sie auch potenzielle Investoren leichter überzeugen können. Denn diese sehen, dass Sie nicht alleine dastehen, sondern bereits mehrere Menschen für Ihre Idee begeistern konnten.

Business Angel

Diese Investoren, sogenannte Business Angels, die Sie als junges Unternehmen gleich zu Beginn an Land ziehen sollten, helfen nicht in erster Linie mit hohen finanziellen Mitteln aus. Stattdessen können Sie sich intensiv mit dem Unternehmen beschäftigen, Ihnen beratend zur Seite stehen und Sie auch strategisch unterstützen.

Tipp 2: Ehrlichkeit bei der Unternehmensgründung

Suchen Sie nicht nach dem Investor mit der dicksten Geldtasche. Denn mit einer hohen Investitionssumme steigen auch die Ansprüche des Geldgebers auf Mitsprache und Anteile. Im schlimmsten Fall sind Sie nachher nur noch angestellter Geschäftsführer in Ihrem eigenen Unternehmen.

Setzen Sie also auf einen ehrlichen, soliden Investor, der Sie mit einer angemessenen Summe unterstützt, aber nicht nur seinen eigenen Profit dahinter sieht. Sie haben dann einen wertvollen Investor gefunden, wenn er Sie auch organisatorisch unterstützt und Ihnen hilft, sich am Markt zu etablieren.

Bestenfalls kann er sogar selbst noch auf ein bewährtes Netzwerk zugreifen und Ihnen helfen, weitere wichtige Kontakte zu knüpfen.

Für ein starkes Netzwerk kommt es außerdem auf einen starken Standort an! Mit einem Büro an einer Top-Adresse wie dem Brandenburger Tor in Berlin oder dem TaunusTurm in Frankfurt? Auch ein virtuelles Büro an einem solch renommierten Standort ermöglicht Ihrem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Bekanntheit.

Tipp 3: Den richtigen Zeitpunkt für die Unternehmensgründung wählen

Nicht nur zu Beginn einer Firmengründung benötigen Sie Investoren. Auch im laufenden Geschäft oder bei der Entwicklung eines neuen Projekts kann es manchmal zu finanziellen Engpässen kommen. Wann also ist der richtige Zeitpunkt für die Investorensuche?

Es gibt verschiedene Phasen des Unternehmertums, in denen Sie verschiedene Arten von Investoren benötigen. Dabei ändert sich häufig auch die Art der Einbindung des Geldgebers in das eigene Unternehmen.

Folgende Grafik zeigt, zu welchem Zeitpunkt Sie welchen Investor benötigen und wie sich dabei das Verhältnis von Kapital und organisatorischer Unterstützung verändert.

Infografik-Finanzierung-Commitment.jpg

Quelle: Gründerszene

Während Sie der Business Angel zu Beginn mit einer geringeren Summe, dafür aber mit organisatorischen und strukturellen Aufgaben unterstützt, können Accelerator und Company-Builder bereits im laufenden Geschäft bei der Finanzierung helfen. Das Verhältnis ihrer Finanzierung und der Beteiligung am Unternehmen ist dabei einigermaßen ausgeglichen.

Für eine höhere Finanzspritze brauchen Sie schließlich Venture-Capitalists, Investmentfonds oder öffentliche Fördergelder. Dank ihrer Investition wird Ihr Kapital mit einem Schlag um ein Vielfaches ansteigen, wohingegen die administrative Beteiligung der Geldgeber kaum zu spüren sein wird. Dennoch steigen mit der hohen Summe natürlich auch die Ansprüche auf Beteiligung und Mitspracherecht.

Fragen Sie sich somit, wann und zu welchem Anlass Sie einen Investor benötigen. Mit einer gefestigten Idee, konkreten Geschäftsplänen und einer überzeugenden Präsentation in einem seriösen Umfeld wird es Ihnen auch leichter fallen, Ihre Unterstützer effektiv zu überzeugen.

Tipp 4: In guter Arbeitsumgebung präsentieren

Eine gute Präsentation ist also nur halb so viel wert, wenn Sie in einer schlechten Umgebung gehalten wird. Deshalb ist eine seriöse und top-moderne Arbeitsumgebung das A und O, wenn Sie sich und Ihre Geschäftsidee vor möglichen Investoren präsentieren möchten. Wie Sie eine solche Umgebung finden, lässt sich mithilfe einer Standortanalyse feststellen.

Wählen Sie nicht irgendein Büro. Entscheiden Sie sich stattdessen für ein einwandfrei ausgestattetes Chefbüro oder einen stilvollen Konferenzraum, falls Sie gleich mehrere Gäste von sich überzeugen wollen.

Dabei spielt auch die Lage des Besprechungsortes eine wichtige Rolle. Mit Büroräumen in den Top-Wirtschaftsmetropolen Deutschlands, wie etwa Berlin, München oder Frankfurt, sind Sie auf der sicheren Seite, was eine starke Infrastruktur, gute Erreichbarkeit und einen renommierten Ruf angeht.

Auch eine virtuelle Geschäftsadresse ist sinnvoll, um an Standorten präsent zu sein, deren Büromieten womöglich das Budget eines jungen Unternehmens übersteigen.

Mit einer eindrucksvollen und prestigeträchtigen Arbeitsumgebung erhöhen sich erheblich Ihre Chancen auf Erfolg und finanzielle Unterstützung.

Tipp 5: Eine starke Unternehmenskultur demonstrieren

Das Zwischenmenschliche darf bei der Überzeugung eines Investors ebenfalls nicht fehlen. Deshalb sollten Sie Ihre Unternehmenskultur in solch ein wichtiges Gespräch mit einbringen und sich als moderner, transparenter und vertrauensvoller Arbeitgeber und Partner präsentieren.

Zu einer starken Unternehmenskultur gehört neben einem menschlichen Miteinander auch eine offene Kommunikation und diverse Anreize zur Motivation. Sprechen Sie deshalb ehrlich und transparent mit Ihren potenziellen Investoren. Erklären Sie, warum und wofür konkret Sie eine bestimmte Summe benötigen und warum gerade er oder sie der/die optimale Partner/in ist.

Abgesehen davon, kommt es bei der Präsentation Ihrer Geschäftsidee auf ein stimmiges Gesamtpaket an. Bieten Sie Ihren Gästen Kaffee und Obst oder kleine Snacks an, lassen Sie bei einem längeren Meeting Mittagessen kommen und achten Sie darauf, dass das Klima im Besprechungsraum angenehm bleibt.

Bei CONTORA Office Solutions können Sie auf Wunsch einen Rundum-Büroservice dazu buchen. Unser Personal arbeitet hochprofessionell, versorgt Sie und Ihre Gäste gerne mit frischen Getränken und organisiert bei Bedarf auch einen Catering-Service.

Tipp 6: Auf den richtigen Experten für Ihr Unternehmen achten

Das klingt zwar bitter, aber nicht jeder spendable Investor ist der richtige für Ihr Unternehmen. Deshalb ist bei der Suche nach einem Geldgeber immer auch Vorsicht geboten.

Überprüfen Sie, ob mithilfe eines potenziellen Investors ein möglichst erfolgreicher Start gelingen kann, so dass Sie als Unternehmer auch einen Mehrwert daraus ziehen. Eine gewisse Fachexpertise oder ein bereits bestehendes Branchennetzwerk macht einen Unterstützer für Sie und Ihr Unternehmen besonders wertvoll.

Versuchen Sie deshalb herauszufinden, ob Ihr Partner ernsthaftes Interesse an Ihrem Erfolg hat oder Sie lediglich als Kapitalinvestment ansieht, aus dem er persönlich einen Mehrwert für sich schaffen möchte. Er sollte sich als Teil Ihrer Corporate Identity verstehen.

Bezug zu Ihrem Unternehmen besteht dann, wenn

  • Ihr Investor über Fachwissen verfügt,
  • bereits Kontakte innerhalb der Branche bestehen,
  • Erfahrung als aktiver Investor innerhalb der Branche besteht,
  • es sich um Gesellschafter innerhalb eines bestimmten Wirtschaftssegments handelt.

Viele Business Angels investieren vorwiegend in junge Start Ups, die in einer bestimmten Branche unterwegs sind. Deshalb ist es für Sie als Unternehmer so wichtig, einen Investor zu finden, der sich für Ihre spezielle Nische begeistern lässt und persönlich von Ihrer Idee überzeugt ist.

Tipp 7: Als Start Up für Investoren attraktiv bleiben

Neben einem Anker-Investor, der sich Ihnen als zuverlässiger Partner und Mentor erweist, sind auch neue Investoren wichtig, um Geschäftsideen weiterzuentwickeln und neue Projekte zu realisieren.

Abgesehen von einer zielorientierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist deshalb eine spürbare Etablierung am Markt unverzichtbar. Sie müssen ganz einfach wahrgenommen werden, um für Investoren ein attraktiver Partner zu sein und zu zeigen, dass sich eine Beteiligung lohnt.

Bei der Investorensuche kann Ihnen auch Ihr Anker-Investor oder “Anker-Angel” behilflich sein. Schließlich ist eine Weiterempfehlung, die Sie als innovativen und zuverlässigen Partner darstellt, eine wertvolle Grundlage.

Außerdem sind bereits erfolgreich abgeschlossene Projekte, umfangreiche Unterlagen, gewonnene Einsichten und Erfahrungen sowie das reduzierte Risiko einer Neugründung für Investoren im laufenden Geschäft besonders attraktiv. Präsentieren Sie also souverän und in den besten Städten Deutschlands, was Ihr Unternehmen bereits auf die Beine gestellt hat.

Hierbei hilft ein Einzelbüro oder ein Teambüro von CONTORA Office Solutions, sich als etablierter Firmenchef darzustellen. Mit einem Büro in renommierter Lage erhöhen Sie Ihre Chancen erheblich, Investoren für sich zu gewinnen.

Investorensuche: So klappt’s mit der Zusammenarbeit

Mit diesen Tipps wird Ihre Investorensuche mit Sicherheit erfolgreich ablaufen. Wenn Sie für Ihr Unternehmen noch keine festen Büroräume gefunden haben, kann eine Bürolösung von CONTORA Office Solutions genau richtig sein.

Sie können sich kurzfristig anmieten und müssen keine eng geschnürten Verträge eingehen. Stattdessen können Sie unsere Büros flexibel für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder auch nur für ein paar Stunden nutzen.

Wir bieten Ihnen:

Sie finden vor Ort exzellent eingerichtete und technisch voll ausgestattete Räumlichkeiten. In top-modernem Ambiente können Sie sich Ihren Gästen und potenziellen Investoren als souveräner und zielstrebiger Unternehmer präsentieren. Auf unser professionelles und diskretes Personal ist dabei voll und ganz Verlass.

Investoren finden und überzeugen – ein Fazit

Mit einem loyalen Netzwerk, offener und transparenter Kommunikation, einer hochwertig eingerichteten und top-modernen Umgebung sowie einer starken Unternehmenskultur können Sie leicht Investoren von sich überzeugen.

Wichtig ist außerdem, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Investoren an Land ziehen und dabei auf Experten für Ihr Unternehmen und für Ihr Produkt achten.

Wenn sich ein Investor auch mit Ihrer Branche identifizieren kann, bestenfalls sogar schon vernetzt ist und Sie bei der Kundenakquise unterstützen kann, dann haben Sie nicht nur finanziell, sondern auch unternehmerisch eine Mehrwert.

Gerade zu Beginn kommen auf junge Unternehmer viele zeitfressende Aufgaben zu: Finanzierung, Recruiting, PR, Administration und Organisation. Dann kann Ihnen ein sogenannter Business Angel dabei behilflich sein, diese Aufgaben zu stemmen und sich dabei dennoch voll und ganz auf Ihre unternehmerischen Ziele zu konzentrieren.

Das A und O ist jedoch eine gute Präsentation. Egal ob Sie zu Beginn oder im laufenden Geschäft auf Investorensuche gehen. Mit einer Bürolösung oder einem Konferenzraum von CONTORA Office Solutions präsentieren Sie sich an einer Top-Adresse in einer großen Wirtschaftsmetropole Deutschlands. Neben der hochwertigen Ausstattung wird dabei auch unser Büroservice Ihre Gäste davon überzeugen, dass Sie ein starker Partner sind.